© Theresa Wey
Gesprächskonzert • Sommerlieder und Streichquartett
Mitglieder des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien, Eva Teimel
Konzert
Arnold Schönberg Center
Montag, 15. November 2021
19.30 Uhr
© Theresa Wey
 

Mitglieder des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien
   Ursula Pichler-Nikolov Flöte
   Anaïs Tamisier, Jue-Hyang Park Violine
   Martin Edelmann Viola
   Raffael Dolezal Violoncello
Johanna Zachhuber Mezzosopran
Eva Teimel Moderation

Vilma von WEBENAU Sommerlieder
Hugo WOLF Mörike Lieder (Arr. Stefan Heucke)
Erwin SCHULHOFF Tři skladby
Alexander ZEMLINSKY Streichquartett Nr. 1 A-Dur op. 4

Karten € 14 | Freier Eintritt für Personen bis 26 Jahre
Anmeldung erforderlich

Im Jahr 1898 nahm Vilma von Webenau den Unterricht als erste Schülerin Arnold Schönbergs auf. Ihre Stücke für Streichquartett sind lyrische Impressionen, die inspiriert von sommerlichen Blumen Dichtung und Musik verknüpfen. Aus einer anderen Perspektive wird diese Verbindung in den Liedern von Hugo Wolf und Erwin Schulhoff erkundet. Das erste Streichquartett von Schönbergs Freund und Schwager Alexander Zemlinsky beschließt das Konzert mit großem, geradezu symphonischem Bogen.

Das Konzert wird am 9. Dezember 2021 um 19.30 Uhr in der Sendung »Das Ö1 Konzert« übertragen.

In Kooperation mit RSO Wien und RadioKulturhaus
Im Rahmen der Kammermusikreihe des RSO Wien »Aus nächster Nähe«